PC-EKG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Guten Tag und Willkommen auf unserer Homepage,


seit Einführung unserer PC-EKG-Systeme 1991 hat sich Vieles verändert. Der Umgang mit dem PC ist selbstverständlich geworden, ebenso wie die digitale Elektrokardiografie. Nicht zuletzt wegen alternativer diagnostischer Verfahren aber auch wegen politischer Fehlsteuerung ("Versenken" der EKG-Leistung im Regelleistungsvolumen) ist dabei die ärztliche Kunst der EKG-Befundung etwas in den Hintergrund geraten. 


Diesem versuchen wir unbeirrt entgegenzusteuern mittels einer zunehmenden Fülle an unterstützenden Befundungswerkzeugen. So wird in Kürze die Version 9 fertiggestellt, an der wir über 3 Jahre gearbeitet haben und die nun über fast alle jemals in der Elektrokardiografie entwickelten Befundungswerkzeuge verfügen wird, u.a. zur frühzeitigen Erkennung eines erhöhten Risikos für einen plötzlichen Herztod mit dem Focus auf das autonome Nervensystem (Herzfrequenzvariabilität) und ventrikuläre Repolarisationsstörungen (QT/QTc-Intervall, QT-Dispersion). Auch der Vorhoferregung ist ein Teil der Weiterentwicklung gewidmet mit Unterstützung einer direkten visuellen Befundung des Verhältnisses der links- zur rechtsatrialen Vorhoferregung als Beitrag zur frühzeitigen Diagnostik eines drohenden Vorhofflimmerns.

 

Eine besondere Herausforderung ist für uns die zunehmenden Anwenderzahl. Um dieser noch besser gerecht zu werden, haben wir die Gebiete "Produktion", "Forschung und klinische Prüfung" sowie "Vertrieb und Kundendienst" in 3 Zentren neu strukturiert.


Bestehen bleibt, bewährt seit 25 Jahren, der direkte Draht "von Kollege zu Kollege" unter info@dr-vetter.de . Sie erhalten, wie stets, zeitnah eine Antwort.


Mit kollegialen Grüßen

Ihre Dres. med. Vetter



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü